Aktuelles

Faszination Freiwasser: Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Braunschweig
Autor:
Matthias Schneider
 
Anlagen:
Bilder

Gifhorn: Bei herrlichem Sonnenschein fanden im Gifhorner Tankumsee die 2. offenen Meisterschaften des Schwimmbezirks Braunschweig statt.
Adrian-Eilers Segovia und Jonas Schneider vom MTV Goslar dominierten die Konkurrenz des Jahrgangs 1997 über die 2500m Distanz und versilberten ihren Staffelauftritt zusammen mit Lena Zink (Jahrgang 1998) über die 3x1250m Strecke.

Zu Beginn der Meisterschaft stand am frühen Pfingstsamstag das Rennen über 2500m auf einem 1250m Rundkurs auf dem Programm. Adrian und Jonas begaben sich zusammen mit 32 weiteren Aktiven ins rund 20 Grad warme Wasser. Beide setzten sich von Anfang an in der Spitzengruppe fest und belegten am Ende die Plätze 1 und 2 der Jahrgangswertung. Für Adrian bedeute seine Jahrhangssiegerzeit von 33:42,27 Minuten zudem Platz 2 der offenen Meisterschaft über alle Jahrgänge. Hier musste er sich nur einem Aktiven aus Wolfsburg geschlagen geben. Jonas belegte in der Zeit von 33:58,75 Minuten Platz 4 dieser Wertung.

Der abschließende 3x1250m Staffelwettkampf mit 15 teilnehmenden Staffeln in drei verschiedenen Wertungen brachte den See dann noch mal richtig zum Kochen.

Am Anfang des Rennens setzte sich die 2. Jugendmannschaft von der Waspo 08 Göttingen von den übrigen Staffeln leicht ab. Beim Wechsel vom zweitem zum dritten Staffelschwimmer betrug der Vorsprung dieser Staffel zu den folgenden Jugendteams des MTV Goslar und der Waspo 08 Göttingen 1 sowie den Masters vom Hellas Einbeck knapp eine Minute. Weitere knapp 30 Sekunden dahinter rangierte das Jugendteam der SSG Braunschweig. Jonas Schneider (MTV Goslar) war es dann zusammen mit Daniela Lange (Hellas Einbeck) der das Minutenloch zur führenden Mannschaft auf den ersten 600m ihrer Runde zuschwamm. Clemens-Jonas Kaiser (Goslar, startet für die SSG BS) führte die beim 2. Wechsel noch mit großen Rückstand auf Platz fünf liegende SSG Braunschweig ebenfalls auf diesen 600m an das Spitzenquartett heran und hielt sich nicht mehr lange bei diesen Schwimmern auf. Mit einer Gesamtzeit von 50:25,30 Minuten passierte Kaiser die Ziellinie und wurde von seinen Teamkolleginnen zum Sieg beglückwünscht. Dahinter entbrannte zwischen Jonas Schneider, Daniela Lange und Lukas Freund (1. Mannschaft Waspo 08 Göttingen) der Kampf um Platz 2. Diese drei Teams lagen an der letzten Wendeboje noch zusammen mit der 2. Göttinger Mannschaft gleichauf. Jonas Schneider zog etwa 200m vor dem Ziel das Tempo erheblich an. Ihm konnten nur noch die Mannschaften aus Einbeck und die erste Göttinger Mannschaft folgen. Im packenden Finish behaupte sich der junge MTVer gegen die älteren Konkurrenten und sicherte damit den zweiten Platz nach 50:51,42 Minuten ab. Einbeck überquerte die Ziellinie nach 50:52,74 Minuten als Dritter.

Die glückliche Mannschaft des MTV Goslar (Adrian Eilers-Segovia 17:17,13 min./ Lena Zink 17:17,30 min. / Jonas Schneider 16:16,99 min) wir jetzt Mitte Juni zu den Landestitelkämpfen nach Osnabrück reisen.

zurück zur Auswahl