Aktuelles

Norddeutsche Meisterschaften Masters in Braunschweig
Autor:
Matthias Schneider
Anlagen:
 

 

 

 

Abenteuer Norddeutsche Mastersmeisterschaften

Tim Ottow (Ak 25) kehrte mit einer silbernen und einer bronzenen Medaille und guten Zeiten von den Norddeutschen Mastersmeisterschaften im Braunschweiger Heidbergbad zurück und zeigte dabei die stärkste Leistung der Schwimmer aus dem Kreis Goslar.

Bei seinen 6 Starts erkämpfte er bei starker Konkurrenz eine silberne Medaille über 100 Schmetterling und den Bronzeplatz auf der 50m Rückendistanz. Nach dem Wettkampf bilanzierte Tim den Wettkampf: „Die intensive Vorbereitung mit bis zu 6 Trainingseinheiten in der Woche mit vielen Sprints hat sich ausgezahlt! Bedingt durch das Training auf der kurzen 25m Bahn hatte ich auf der Langbahn im Heidberg allerdings einige Schwierigkeiten bei der Umsetzung, die Bahn fühlte sich wieder ewig lang an. Da ich ohne Erwartungen in den Wettkampf gegangen bin hatte ich auch keinen Druck verspürt, der Wettkampf sollte mir zeigen wo ich mit meinem Training im Vergleich zur Konkurrenz stehe. Völlig überrascht war ich über Platz 3 auf der 50m Rückenstrecke, weil dies nicht meine Hauptlage ist. Beim abschließenden 100m Schmetterlingsrennen ging mir dann nach 95m etwas die Kraft aus. Mir fehlten hier die 2 Wenden der Kurzbahn und ich musste leider Steven Koch aus Berlin mit 26/100 knapp den Sieg überlassen. Insgesamt waren meine 6 Rennen in Ordnung, die Zeiten sind aber noch ausbaufähig!“

 Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen!

 

 


zurück zur Auswahl