Aktuelles

LSN Kurzbahnjahrgangsmeisterschaften in Hannover
Autor:
Petra Schneider
Anlagen:

Protokoll

Ergebnisse MTV

 

 

Landeskurzbahnmeisterschaften 2013 der jüngeren Jahrgänge

Der Gastgeber, die Wasserfreunde aus Hannover, lieferten im Stadionbad einen guten, schnellen und stimmungsvollen Wettkampf ab. Die Konkurrenz war ausgezeichnet besetzt, die Leistungsdifferenz zwischen den Kaderschwimmern und den "normalen" Schwimmern stellte oft schon eine große Schwimmerwelt dar.  Umso erstaunlicher ist es, dass es unsere Aktiven immer mal wieder schaffen, sich im vorderen Feld festzubeißen.

 Hier war die Leistung der 12jährigen Lena-Marie Kasten, die sich mehrfach unter den TopTen platzieren konnte, schon herausragend. Besonders beeindruckend war die Bronzemedaille über die 400m Freistil. Nur mit der 13schnellsten Zeit gemeldet, schaffte Lena es in einem beherzten Rennen, sich auf den Bronzerang vorzukämpfen. Außerdem erzielte sie neue Vereinsjahrgansrekorde über die 100m und 200m Schmetterling.

 Niclas Jury zeigte ebenfalls einen sehr guten Wettkampf. Zuletzt doch mit Höhen und Tiefen, schwamm er bei diesem wichtigen Einsatz nur persönliche Bestzeiten. Besonders beeindruckend waren hier die 100m Lagen.

Lotta Dedecke startete erstmals bei einer Landesmeisterschaft. Ein wenig aufgeregt, ein wenig unerfahren und schon war die Chance auf eine deutliche Verbesserung über die 100m Freistil dahin. Das Startsignal wurde nicht bzw. verspätet erkannt. Umso erstaunlicher, dass es trotzdem noch für eine Bestzeit gereicht hat. Bei den 50m passierte ihr das nicht ein zweites Mal, die Bestzeit fiel hier deutlicher aus.

„Allen Schwimmern großen Respekt für Ihre Leistungen. Möglich ist die Teilnahme an diesen stimmungsvollen Meisterschaften nur durch regelmäßiges und engagiertes Training“, so Thomas Krutmann, Trainer der Drei.


zurück zur Auswahl