Aktuelles

Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover
Autor:
Thomas Krutmann
Anlagen:

Bilder

Protokoll

Ergebnisse MTV

 

Landesjahrgangsmeisterschaften 2014 in Hannover

 Für unsere jungen qualifizierten Nachwuchsschwimmer Lea, India, Lennart und Lotta ist die Teilnahme an diesen Meisterschaften schon ein großer Erfolg. Immerhin ist man Teil der besten Schwimmer des Landes Niedersachsen.

India und Lea hatten sich mehrfach qualifiziert, Lotta und Lennart jeweils für eine Strecke.

Das große Los hatte India gezogen, die sogar am Jugendmehrkampf teilnehmen durfte. Dies bedeutete 9 Starts an 2 Tagen. Zum normalen Wettkampfprogramm kommen hier noch technische Disziplinen wie 15m Schmetterlingskicks, 7,5m Gleiten und auch die Abfrage der Beinarbeit. Diese Übungen sollen die Vielseitigkeit abfragen und auf kommende Wettkämpfe vorbereiten.

Die stärkste Leistung erzielte India über die 200m Lagen, hier konnte sie ihre Bestzeit deutlich steigern.

Lea war, eigentlich wie immer, sehr gut drauf. Der erste Einsatz über die 50m Freistil gelang mit einer neuen Langbahnbestzeit gut. Verwirrung herrschte bei ihr nicht, sie schwamm die 50m „straight runter“.

„Vor den 100 m Schmetterling habe ich India und Lea zurückgepfiffen“ so Thomas Krutmann nach dem Wettkampf. Sie sollten auf den ersten 25 m kein volles Tempo gehen, damit der Zieleingang technisch sicher und sauber erfolgen kann. Dies gelang beiden gut. Lea setzte das so gut um, dass sie später auf jeden Fall mal die Königs- bzw. Königinnendisziplin 200m Schmetterling angehen kann. Starke Leistung und nur knapp über Bestzeit. Lotta war schon früh am Morgen angereist, um sich konzentriert auf die 50 m Freistil am Nachmittag vorzubereiten. Ein vorbildliches professionelles Verhalten. Das Einschwimmen und die technischen Verbesserungen im Vorfeld hatten mir große Hoffnung auf eine deutliche Verbesserung gemacht. Lotta zeigt das aber wann sie will, und sie wollte noch nicht. Dann eben später. Lennart hat sich, passend zur heißen Vorbereitungsphase, einen 39 Grad Fieberschub gegönnt. Bei seinem Wettkampf war er dann geprüft, eiskalt und fit. Souverän überwand er die 50m Schmetterling in neuer Bestzeit und mit Spezi-Start.

„Insgesamt war es ein interessanter erster Wettkampf, der Lust auf mehr macht. Gespannt bin ich auf die weitere Entwicklung jenseits des Verwirrungsstatus“, so Thomas Krutmann weiter nach dem Wettkampf.

 Ergebnisse im Überblick:

 

Name

Jg

Strecke

Zeit

Platz

Rek

Dedecke, Lotta

2003

50 F

00:36,10

23

PBZ

Kopetzki, Lea

2004

50 F

00:39,10

26

PBZ

 

2004

100 S

01:49,83

16

 

 

2004

50 S

00:46,56

14

 

Sattler, Lennart

2003

50 S

00:43,12

10

PBZ

Tappe, India

2004

400 F

06:47,62

21

 

 

 

50 B

00:49,48

12

PBZ

 

 

50 F

00:40,12

34

 

 

 

100 S

01:46,00

11

 

 

 

200 L

03:24,89

15

PBZ

 

 

100 F

01:27,18

29

 

 

50 m Kraulbeinbewegung

01:01,34

ohne

 

 

15 m Delphinbeinbewegung

00:13,65

ohne

 

 

7,5 m Gleittest

00:06,24

ohne

 

 

 

zurück zur Auswahl