Aktuelles

Landes-Kurzbahnmeisterschaften in Hannover
Autor:
Petra Schneider
Anlagen:

 

Ergebnisse Bilder

 

 

Landeskurzbahnmeisterschaft 2014

 Das Hannoveraner Stadionbad ist für unsere Schwimmer erneut zu einer Medaillenschmiede geworden: Nach 2 Wettkampftagen konnten wir uns über 5 Medaillen und gute Zeiten freuen.
Jonas konnte bei seinen 4 Starts gleich zweimal silbernes und einmal bronzenes Metall aus dem Becken fischen. Gleich zum Beginn der Meisterschaft reichte es über 100m Freistil zum dritten Platz. Auf seinen Paradestrecken über 50 und 200m Rücken erschwamm sich Jonas den Vizetitel.

Lena stand ihm aber in nichts nach. Völlig überraschen gewann sie die bronzene Medaille über die 50m Rückendistanz und konnte am zweiten Tag eine ebenso nicht erwartete Silbermedaille über 50m Freistil hinzufügen. Erstmals schlug sie mit 1:18,20 auf der 100m Bruststrecke deutlich unter der 1:20 Marke an und verbesserte damit einen seit 1994 bestehenden Vereinsrekord deutlich.

Bei allen weiteren Starts landeten Jonas und Lena im guten Vorderfeld der Jahrgänge. Für Lena gab es dann noch ein Rekord: Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte sie bei einer Meisterschaft gleich 4 neue Vereinsrekorde aufstellen.

 Zum ersten Mal starteten Urs  und Florian für uns bei einer Landesmeisterschaft und konnten ihre Meldezeiten bestätigen.

Das MTV-Quintett machte Lena-Marie komplett. Bei ihren 5 Starts konnte sie ihre guten Trainingsleistungen bestätigen und zeigte mit dem 50m Schmetterling zum Abschluss der Meisterschaften ihre beste Leistung.

Insgesamt können wir mit dem Abschneiden und dem Wettkampfverlauf in der zeitlich sehr kurzen Kurzbahnsaison sehr zufrieden sein. Wegen der sehr späten Sommerferien war es sowohl für die Trainer als auch für die Aktiven eine sehr kurze Zeit der Vorbereitung.

 

zurück zur Auswahl