Aktuelles

 
Autor:
Matthias Schneider
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Landeskurzbahnmeisterschaft 2016

- Abschluss der Meisterschaftssaison für die meisten Schwimmer -

Nach den Bezirkstitelkämpfen im Oktober trafen sich nun die besten Schwimmer Niedersachsens im Hannoveraner Stadionbad, um dort die Besten des Landes der jüngeren Jahrgänge zu ermitteln.
Unter den 413 Aktiven aus 85 Vereinen befanden sich 5 von unseren Aktiven.
Herausragend waren die Leistungen der jungen MTVer.

Im Jahrgang 2004 konnte sich India Tappe den Landesjahrgangstitel über 50m Brust sichern. Sie setzte sich dabei gegen 16 Jahrgangskonkurrentinnen durch und zog als schnellste in den Endlauf ein. Hier zollte sie ihrem harten Programm Tribut, da sie unmittelbar nach den 200m Schmetterlings- und 200m Rückenrennen zu diesem Lauf antrat. Zwar musste sie 2 Konkurrentinnen ziehen lassen, gewann aber trotzdem den Pokal für Platz 3 in diesem Endlauf. Ganz nebenbei ergatterte sie auf der 200m Schmetterlingsstrecke noch den dritten Platz und schwamm in drei weiteren Finals.

Doch damit nicht genug der Erfolge für den MTV: Mara Madeleine Hartung konnte sich im Jahrgang 2005 hervorragend in Szene setzen. Starke Konkurrenz aus dem großen Land Niedersachsen beflügelte sie zur Vizemeisterschaft auf der 50m Schmetterlingsstrecke. Über der doppelten Distanz fügte sie ebenso wie über 100m und 200m Brust eine bronzene Medaille ihrer Bilanz hinzu.

Dazu kam dann eine weitere bronzene Medaille. Lennart Sattler konnte diese auf der 200m Schmetterlingsstrecke erschwimmen. Sattler zog zudem in den Endlauf über 100m Schmetterling ein und steigerte dort seine Vorlaufzeit um eine knappe Sekunde.

„Wir haben tolle Leistungen unserer Schwimmer an den zwei Wettkampftagen gesehen. Alle haben durchweg Bestzeiten erzielt“, sagten die Trainer Lennard Ulrich und Herbert Grösser übereinstimmend nach dem Wettkampf.

Das Team komplettierten Lea Kopetzki im Jahrgang 2004 und Jan Phillip Merkert im Jahrgang 2005.

Ein weiteres Teamhighlight waren die beiden Staffeln. Über 4 x 50m Lagen und Freistil traten die drei zuvor genannten Mädchen zusammen mit Mailani Schulz (Jahrgang 2004) an. Die Qualifikationszeiten des Bezirksentscheids konnten jeweils um rund 1,5 Sekunden gesteigert werden. Über die Lagenstrecke kam am Ende ein sehr guter fünfter Platz heraus. Die hier erzielte Zeit von 2:15,64 war die zweitschnellste Zeit der 4 aus dem Bezirk Braunschweig angetretenen Mannschaften.

Antonia Mühlnickel (MTV Goslar, Jahrgang 2003) trat zudem vor 14 Tagen bei den offenen Landesmeisterschaften auf den 3 angebotenen Bruststrecken an. Ihre hervorragende Bilanz: Platz 4 auf der 50m Strecke und ein Vereinsjahrgangsrekord über 200m Brust.

zurück zur Auswahl