Aktuelles

Bezirksmeisterschaften in Braunschweig
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Erfolgreiche MTV Schwimmer

Bei den Bezirksmeisterschaften im Schwimmen, die auf der 50 m Bahn in Braunschweig ausgetragen wurden, schnitten die Teilnehmer des MTV Goslar mit 42 Podiumsplätzen sehr erfolgreich ab. Mit 18 x Gold, 16 x Silber und 8 x Bronze war die Bilanz sehr positiv.

Zur der gut besuchte Meisterschaft, traten 20 Vereine mit insgesamt 2.068 Meldungen an.

Aus Goslarer Sicht war Mara Madeleine (Jg. 05) am erfolgreichsten. Bei den 10 Starts in ihrem Jahrgang gewann sie 9 Medaillen und den Schwimmerischen Mehrkampf über die Delphin Strecken. Gold über 100 und 200 m Schmetterling und den Delphin Beinschlag. Silber über 100 und 200 m Brust und die 200 m Lagen dazu noch Bronze über 100, 200 und 400 m Freistil.

Überragend war auch India Tappe (Jg. 04), die bei 10 Starts 7 Medaillen gewinnen konnte. Gold über 200 m Schmetterling und 200 m Lagen. Silber über 400 m Freistil, 100 und 200 m Brust und die 200 m Lagen. Bronze gab es noch für die 200 m Rücken. Das alles mit neuen Vereinsrekorden 

Auch Lennart Sattler (Jg. 03) konnte mithalten, der bei seinen 6 Starts auch 6 Medaillen holte. Gold über 100 und 200 m Schmetterling und die 200 m Lagen. Silber 200 und 400 m Freistil und Bronze über 100 m Freistil. Über 50 m Schmetterling schaffte er sogar in 0:31,66 Min. die Pflichtzeit für die Norddeutschen Meisterschaften.

Gut drauf war auch Jan Phillip Merkert (Jg. 05) mit 6 Medaillen. Silber über 100 und 200 m Freistil und Bronze über 400 m Freistil, 100 und 200 m Rücken und den Schwimmerischen Mehrkampf über Freistil.

Auch sein Bruder Kai Niklas Merkert (Jg. 08) gewann 3 Medaillen. Silber über 100 und 200 m Freistil und Bronze über 200 m Rücken.

Immer besser wird auch Francesca Kühn (Jg. 03). Ihr krankheitsbedingter Trainingsrückstand ist fast aufgeholt und sie ist wieder auf Medaillenkurs. Platz 2 über 200 m Brust und Platz 3 über 100 m Brust.

Stark verbessert zeigte sich Lea Kopetzki (Jg. 04), die immer knapp an den Medaillen vorbei schwamm, aber über ihre Strecken Freistil, Schmetterling und Rücken jeweils neue Bestzeiten erzielte.

Lotta Dedecke (Jg. 03) kommt auch immer besser in Schwung. Zwar reichte es noch nicht ganz zu den Medaillen, aber die Zeiten sind vielversprechend.

Überragend mal wieder die Masters, die nur über die 200 m Strecken starten durften. Obwohl vom Team nur 4 Schwimmer antraten, holten sie bei 12 Starts, 10 x Gold und 2 x Silber.

Tilman Tappe (AK 30) mit 6 x Gold. Sabine Tappe (AK 55) mit 2 x Gold, Hans Jürgen Kaiser (AK 65) mit 2 x Gold und Peter Stein (AK55) mit 2 x Silber.

Bei den Bezirksmastersmeisterschaften am nächsten Wochenende in Helmstedt tritt die komplette Mannschaft an und es werden viele Erfolge erwartet.   

zurück zur Auswahl