Aktuelles

DMS-J in Göttingen
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Bezirksstaffelmeisterschaften im Schwimmen

MTV Goslar überrascht die Konkurrenz

Göttingen war mal wieder der Austragungsort der Bezirksstaffelmeisterschaften DMS-J

11 Vereine nahmen mit insgesamt 78 Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen teil.

Der MTV Goslar schickte zwei Mannschaften ins Rennen. Eine Jugend E mixed Mannschaft und eine junge weibliche Mannschaft, die eigentlich nur aus C / B jugendlichen bestand, aber in der offenen Wertung startete.

Die E-Jugend schwamm mit Mia Friederike Kreibohm, Lena Gottschalk, Julia Sonnemann, Johann Lüddecke (alle Jg. 09) und Kai Niklas Merkert (Jg. 08). In der Endabrechnung holten sie einen nicht  erwarteten 4. Platz. mit vielen neuen Bestzeiten. Sehr gut war Mia Friederike Kreibohm über 50 m Freistil und Lena Gottschalk über die Bruststrecken. Auch die anderen steuerten mit guten Zeiten zu dem unerwarteten 4. Platz bei.

Die weiblichen MTV Schwimmerinnen konnten leider nicht in der Jugend C oder B starten, weil immer die vierte Schwimmerin der entsprechenden Altersklasse fehlte. Notgedrungen und eigentlich ohne Aussicht auf Erfolg starteten sie in der offenen Altersklasse. Dort aber überraschten sie die Konkurrenz mit tollen Zeiten und schwammen sich hinter dem großen Favoriten TWG Göttingen auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung und schafften das Kunststück die Göttinger in der 4 x 100 m Lagenstaffel auf den letzten Metern sogar zu schlagen. Diese Staffel war aus Goslarer Sicht der Höhepunkt des Tages. Nicht nur, dass alle persönliche Bestzeiten schwammen, sondern auch die fünf neuen Vereinsrekorde über 4 x 100 m Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen

Die Goslarer schwammen mit Mara Madeleine Hartung (Jg. 05) India Tappe, Lea Kopetzki (beide Jg. 04) Lotta Dedecke, Antonia Mühlnikel und Francesca Kühn (alle Jg. 03).     

zurück zur Auswahl