Aktuelles

Wettkampf in Northeim
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Donna und India mit neuen Rekorden

 Bei einem stark besetzten Einladungsschwimmfest in Northeim auf der 50 m Bahn, konnten ausnahmslos alle Teilnehmer des MTV Goslar ihre Bestzeiten für 50 m Bahnen verbessern.

14 x Gold, 12 x Silber und 5 x Bronze, sowie ein Staffelpokal waren eine gute Ausbeute.

Gold und Pokal gewann die weibliche Mannschaft im Jahrgang 04 über 4 x 50 m Freistil mit Lea Kopetzki, Mara Madeleine Hartung, Mailani Schulz und India Tappe in der guten Zeit von 2:05,76. Auch die 4 x 100 m Freistilstaffel überzeugte und gewann Silber in 4:27,54 mit Donna Hannig, Francesca Kühn, Antonia Mühlnikel und Lotta Dedecke.

Donna Hannig (Jg. 01) schaffte erneut die Normzeit für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über 100 m Freistil in 1:01,40 und siegte auch über 100 m Schmetterling und holte sich noch Silber über 200 m Lagen und 50 m Freistil.

India Tappe (Jg. 04) siegte 3 x mit neuen Vereinsrekorden über 200 m Rücken in 2:34,75, 100 m Schmetterling in 1:11,20 und 200 m Lagen in 2:2:36,13. Dazu noch Silber über 100 m Freistil.

Das schaffte auch Mara Madeleine Hartung (Jg. 05) mit Siegen über 100 m Brust in 1:25,71, 100 m Schmetterling in 1:16,26 und 200 m Lagen in 2:47,75 und noch Silber über 200 m Rücken und 100 m Freistil.

Gut in Form war auch wieder Antonia Mühlnikel (Jg. 03) mit zweimal Gold über 100 m Brust in 1:21,42 und 200 m Lagen in 2:45,20 und Silber über 100 m Freistil.

Immer stärker wird Francesca Kühn (Jg. 03). Sie siegte über 100 m Schmetterling in 1:15,06 und 50 m Freistil in 0:31,53.  Mit zweimal Silber über 200 m Lagen und100 m Freistil, bestätigte sie ihre aufsteigende Form.

Einen Sieg gab es auch für Lotta Dedecke (Jg. 03) über 50 m Rücken in 0:36,25, über 200 m Lagen, 50 und 100 m Freistil stellte sie neue Bestzeiten auf.

Sehr gut war auch wieder Lennart Sattler (Jg, 03) mit viermal Silber und sehr guten Zeiten über 100 m Schmetterling in 1:07,87, 200 m Lagen in 2:33,32, 100 m Freistil in 1:00,94 und 50 m Freistil in 0:28,16.

Einen Sieg schaffte auch Jan Phillip Merkert (Jg. 05) über 50 m Rücken in 0:42,00  und Bronze über 200 m Rücken. Sein Bruder Kai Niklas Merkert (Jg. 08) gewann Silber über 50 m Freistil und stellte neue Bestzeiten über die anspruchsvollen Strecken 100 Schmetterling und 200 m Lagen auf. Neue Bestzeiten auch für Lea Kopetzki (Jg, 04) über 200 m Rücken, 100 m Schmetterling, 200 m Lagen und 100 m Freistil. Auch die anderen Starter des MTV Goslar Mailani Schulz (Jg. 04), Niklas Gutnoff (Jg. 05), Leon Müller (Jg. 05) und Norell Schulz (Jg. 03) überzeugten und schwammen zu neuen Bestzeiten.

zurück zur Auswahl