Aktuelles

DMS in Göttingen
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Die weibliche MTV Mannschaft überlegen Bezirksmeister

 Bei der DMS (Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen), die in Göttingen ausgetragen wurde, wurden die jungen MTV Schwimmerinnen überlegen mit 11.838 Bezirksmeister im   Schwimmbezirk Braunschweig. Mit der Punktzahl hätte man in der Landesliga den 6. Platz erreicht.

Zum Vergleich: TuS Clausthal-Zellerfeld, als Absteiger aus der Landesliga, erreichte 10.844 Punkte. Dadurch, dass in diesem Jahr gleich 5 Mannschaften aus der Landesliga absteigen mussten und nur die besten zwei aus allen Bezirksligen aufsteigen durften, reichte es für unsere Mädels leider nicht. Der Aufstieg wurde um 314 Punkte verpasst.

Von den 26 Wettbewerben, schwammen die Goslarer, 17 x auf Platz 1, 5 x auf Platz 2, 1 x auf Platz 3 und 3 x auf Platz 4.

Beste Punktesammlerin war Donna Hannig (Jg. 01) mit 2.271 Punkten bei ihren 4 Starts gefolgt von India Tappe (Jg. 04) mit 2.158 Punkten und Antonia Mühlnikel mit 1.903 Punkten, auch jeweils 4 Starts.

Lea Kopetzki (Jg. 04) erreichte 1.703 Punkte (4 Starts)

Mara Madeleine Hartung (Jg. 05) mit 1.485 Punkten (4 Starts)

Francesca Kühn (Jg. 03) mit 1.205 Punkten (3 Starts)

Lotta Dedecke (Jg. 03) mit 1.113 Punkten (3 Starts)

Mit 4 neuen Vereinsrekorden und 12 Jahrgangsrekorden waren die Mädels sehr gut drauf.

Punktbeste Leistung lieferte Donna Hannig über 50 m Freistil in 0:27,17 und 625 Punkten ab.

Gefolgt von India Tappe, die über 400 m Freistil 4:39,44 schwamm und 591 Punkte erzielte. .

 

zurück zur Auswahl