Aktuelles

Norddeutsche Meisterschaften der Masters in Braunschweig
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Sascha Janitzki dreifacher Norddeutscher Meister

Die Norddeutschen Meisterschaften der Masters wurden auf der 50 m Bahn des Braunschweiger Heidbergbades ausgetragen. 140 Vereine aus ganz Norddeutschland schickten 580 Teilnehmer mit insgesamt 2.333 Meldungen an den Start. Damit war die Veranstaltung das Größte, was der Norddeutsche Schwimmverband bisher für die Masters Schwimmer je veranstaltet hat.

Der MTV Goslar war mit 3 Teilnehmern dabei und gewann 8 Medaillen.

Überragend war Sascha Janitzki (AK 40), der über 50 m (0:31,63) 100 m (1:09,60) und 200 m Brust überlegen siegte und auch die schnellsten Zeiten über die Bruststrecken von allen Teilnehmern schwamm. Leider gelang ihm sein Ziel nicht, den Deutschen Rekord über die 200 m Brust zu knacken. Er verfehlte den Deutschen Rekord in 2:32,17 um gerade mal 1,31 Sekunden. Aber das ist nur eine Frage der Zeit, wann er auch diesen Rekord nach seinem Deutschen Rekord über 100 m Brust sein eigen nennen kann.

Unser zweiter Starten Hans-Jürgen Kaiser (AK 65) sammelte reichlich Medaillen. Platz 1 über 200 m Schmetterling, jeweils Platz 2 über 100 m Schmetterling und 200 m Rücken. Dazu noch 2 dritte Plätze über 50 und 100 m Rücken.

Heike Pericie (AK 45) belegte über 200 m Lagen den undankbaren 4. Platz und Platz 6 über 800 m Freistil. Thorsten Kozlik (AK 45) musste leider krankheitsbedingt absagen.

Zum nächsten Wettkampf, den Bezirksmasters, hofft der MTV Goslar auch die anderen bisher so erfolgreichen Masters wieder an den Start zu bringen.

zurück zur Auswahl