Aktuelles

Qualiwettkampf in Bochum
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

Indie rockt das Arena Meet

Indias Verzicht, auf die Norddeutschen Meisterschaften und stattdessen beim hochkarätig besetzten Arena Meet in Bochum zu starten, erwies sich im Nachhinein als goldrichtig. Nicht nur, dass sie dort vier Vereinsrekorde für 50 m Bahn schwamm, sondern auch, dass sie sich jetzt 6 x für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin sicher qualifiziert hat. Sie startet in Berlin über 200, 400, 800,1500 m Freistil, wobei sie über die längeren Strecken die Aussicht hat, unter die Top Ten zu schwimmen. Außerdem startet sie noch über 200 m und 400 m Lagen.

In Bochum schaffte sie außerdem, vier Veranstaltungsrekorde in ihrem Jahrgang zu schwimmen, was jeweils mit Geldpreisen belohnt wurde. Das war das erste Mal, dass sie mit Schwimmen ihr Taschengeld aufbessern konnte. India fährt aber nicht allein nach Berlin. Auch Lennart hat sich über die anspruchsvolle Strecke 200 m Schmetterling als 16. qualifizieren können. Auch Mara startet in Berlin. Sie startet über 50 m Schmetterling, wo sie derzeit im Ranking Platz 37 belegt. Damit haben wir wie im Vorjahr, drei Teilnehmer bei den DJM in Berlin.

zurück zur Auswahl