Aktuelles

Bezirks- Freiwassermeisterschaften
Autor:
Herbert Grösser
Anlagen: Protokoll Ergebnisse MTV Bilder

Medaillenspiegel

 

MTV Schwimmer im Freiwasser überlegen und gewinnen 33 Medaillen

Zum Ende der Freiwassersaison stellten die Schwimmer des MTV Goslar noch einmal ihre Stärke auf den längeren Schwimmstrecken eindrucksvoll unter Beweis. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 23 Grad Wassertemperatur wurden die Bezirksmeisterschaften im Gifhorner Tankumsee ausgetragen.
Die Goslarer gewannen sie insgesamt 33 Medaillen. In den Jahrgangswertungen waren es 11 x Gold, 9 x Silber und 1x Bronze. Dazu kamen in der offenen Wertung von allen Teilnehmern noch 4 x Gold, 5 x Silber und 3 x Bronze dazu. Erfolgreichste Teilnehmerin war wieder einmal India Tappe (Jg. 04), die ihre 3 Strecken über 1250, 2500 und 5000 m klar gewann und darin auch in der offenen Wertung siegte. Auch ihr Bruder Tilman Tappe war sehr erfolgreich und belegte in der AK 30 über diese Strecken jeweils den 1. Platz.
Das Kunststück, alle 3 Strecken zu gewinnen, gelang auch Francesca Kühn (Jg. 03), die damit auch unter die TOP TEN in der offenen Wertung kam. Unsere jüngste Teilnehmerin Mara Madeleine Hartung (Jg. 05) schwamm überragend, siegte 2 x in ihrem Jahrgang und belegte in der offenen Wertung über 2.500 m den 3. Platz. Lea Kopetzki (Jg. 04) schwamm wieder beherzte Rennen mit sehr guten Zeiten und kommt India immer näher. Beweis ist jeweils der 2. Platz in ihrem Jahrgang und auch in der offenen Wertung hinter India. Damit war das Treppchen bei der Siegerehrung über 2500 m komplett in Goslarer Hand. Je 2 x Silber holte sich, jeweils knapp geschlagen, Lennart Sattler (Jg.03) über 2,5 und 5 Km, was auch gleichzeitig seine offenen Platzierungen waren. Auch Lotta Dedecke (Jg. 03) schwamm 2 x zu Silber in ihrem Jahrgang. Silber gab es auch noch für Jan Phillip Merkert (Jg. 05) über 2,5 Km und Sara Hertrampf (Jg. 02) über 1250 m. Ihre ersten Starts im Freiwasser bestritten noch Greta Jürgens (Jg. 03) und Justin Kutsch (Jg. 07) mit vielversprechenden Zeiten.
Etwas überraschend war allerdings, dass unsere Mixed Staffel über 3 x 1250 m (immerhin Norddeutscher Meister) nicht gewonnen hat. Unsere drei Teilnehmer, Lennart Sattler, Lea Kopetzki und India Tappe, hatten allerdings jeder schon 7,5 Km in den Knochen, während die Sieger aus Göttingen frische Kräfte einsetzen konnten. Unsere zweite Staffel mit Donna Hannig, Antonia Mühlnikel und Jonas Schwerthelm belegte den 3. Platz.