Neue Corona Regeln für Training, Breitensport und Kurse im Aquantic Goslar

Hygieneregelungen Kurse / Training

Grundsätzliches:

Beim Betreten des Hallenbades werden personenbezogene Daten (Familienname, Vorname, vollständige Anschrift, Telefonnummer, Datum/Uhrzeit) der besuchenden oder teilnehmenden Personen erhoben und dürfen bei begründeten Zweifeln auf Plausibilität überprüft werden, zum Beispiel durch Vorlage eines Personalausweises. Das Aquantic regelt die Kontaktdatenerfassung über die luca- oder Corona-Warn- App.

Im Eingangsbereich des Aquantic ist grundsätzlich eine medizinische / FFP2-Maske als Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für Kinder unter 6 Jahre oder jene, die noch nicht eingeschult sind, gilt keine Maskenpflicht. Für Kinder ab 6 Jahre bis 14 Jahre reicht eine einfache Maske

Für alle Kurse ist eine vorhergehende Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung (außer AquaSeniors) ist ausschließlich online über diesen Link möglich. TeilnehmerInnen ohne vorherige Anmeldung können nur teilnehmen, wenn die maximale Teilnehmerzahl (AquaFitness Kurse max. 20 TeilnehmerInnen, AquaKids/Bambinis/Babies max. 15 Kinder mit jeweils 1 Begleitperson) noch nicht erreicht ist.

Die Anwesenheiten werden kontrolliert. Der Einlass ins Hallenbad erfolgt 15 Min. vor Kurs-/Trainingsbeginn.

Nach Kurs-/Trainingsende muss das Bad verlassen werden. Die Duschen können unter Beachtung der Abstandsregeln genutzt werden. Schwimmen vor oder nach dem Kurs / Training ist nicht möglich.

Der Landkreis Goslar kann nach Allgemeinverfügung die Einhaltung der 2G / 3G-Regeln verfügen.

Dieses bedeutet, dass nur am Kurs / Training teilnehmen darf, wer 2G bzw. 3G erfüllt. Der Nachweis ist zu erbringen.

GEIMPFT – Personen mit Nachweis der vollständigen Schutzimpfung (dieses ist der Fall, wenn seit der Zweitimpfung / bei Impfung mit Johnson&Johnson Einmal-Impfung 14 Tage vergangen sind. Für Genesene gilt dieses bereits nach einer Impfung sofort.

GENESEN – Person mit Genesenen-Nachweis, d.h. positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegt.

GETESTET (nicht bei 2G) – Als Getestet gilt eine Person mit PCR-Test (max. 48 Std. gültig), PoC-Antigen-Schnelltest (max. 24 Std. gültig) oder Selbsttest unter Aufsicht (max. 24 Std. gültig).

Die Regelungen gelten nicht für Kinder, Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen. Personen mit medizinischer Kontraindikation und Personen in klinischen Studien, die sich nicht impfen lassen dürfen, müssen allerdings den Nachweis eines negativen Tests nach § 7 Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung) vorlegen.